Die Duisburger Filmwoche findet vom 2. bis 8. November zum 44. Mal in Duisburg am Dellplatz statt. Sie ist das Festival des Dokumentarfilms aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und international bekannt für ein anspruchsvolles, zur Diskussion anregendes Programm und ihr einzigartiges Format: Nach jedem Film folgt ein einstündiges Gespräch mit den Filmemacher*innen. Höhepunkt der Festivalwoche ist die Preisverleihung, bei der u. a. der ARTE- und 3sat-Dokumentarfilmpreis vergeben werden. Zeitgleich zur Filmwoche findet ihr Partnerfestival doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche zum 19. Mal statt. Beide Festivals werden veranstaltet von der Stadt Duisburg.

Im Zeitraum Juni bis September 2020 finden Sichtungen mit der Auswahlkommission des Festivals statt, die gemeinsam mit der künstlerischen Leitung das Filmprogramm für November zusammenstellt. Zudem werden von Juli bis November verschiedene Publikationen realisiert, die Reiseorganisation der Filmemacher*innen und Gäste vorbereitet und die Öffentlichkeitsarbeit umgesetzt. Das Praktikum bei der Duisburger Filmwoche bietet einen Einblick in die Organisation und Durchführung eines Filmfestivals.

Wir bieten:

  • Einblicke in die Organisation eines Festivals
  • Einblicke in den Kulturbetrieb innerhalb einer städtischen Verwaltung
  • die Perspektive, sich kreativ auszuprobieren und einzubringen
  • praktische Erfahrung als Ergänzung zur universitären Ausbildung
  • eine entspannte Teamatmosphäre und tolle Kolleg*innen

 Wir wünschen uns:

  • Motivation und Interesse an Kultur, Film, Festivals
  • Teamfähigkeit, Neugier und Kommunikationsfreude
  • Eigeninitiative
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • Englischkenntnisse

Zeitraum:

  • studienbegleitendes Teilzeitpraktikum 2 bis 3 Tage/Woche

Mitte Juni bis Mitte November 2020

ODER

  • Vollzeitpraktikum 5 Tage/Woche

Mitte August bis Mitte November 2020

Gesucht werden Praktikant*innen, die das Praktikum begleitend zu einer Berufs- und Hochschulausbildung bzw. ein Praktikum verpflichtend im Rahmen einer Ausbildungs- oder Studienordnung benötigen. Angesprochen sind auch Studierende der Geistes-, Kultur- und Medienwissenschaften, die ein Praktikum zur beruflichen Orientierung leisten und einen Praxisbezug zu ihrer universitären Ausbildung herstellen möchten.

Das Praktikum wird pauschal mit 600 Euro vergütet.

Informationen zur Duisburger Filmwoche und zu doxs!:
www.duisburger-filmwoche.de / www.do-xs.de

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.3.2020 mit Lebenslauf und Motivationsschreiben an Jana Wiechers: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!