News

16.3.2018, 20:00 Uhr: Einführender Vortrag von Prof. Dietrich Leder, Kunsthochschule für Medien Köln, Filmvorführung NACHREDE AUF CLARA HEYDEBRECK

17.3.2018, 10:00–16:30 Uhr: Vorträge von Prof. Dietrich Leder, Dr. Simone Emmelius, Angela Haardt, Dr. Julia Schumacher, Dr. Jan-Pieter Barbian, Dr. Torsten Musial, Fritz Wolf,
Tagungsleitung: Dr. Jan-Pieter Barbian und Werner Ružička

Am 12. März  zeigt das Goethe-Institut Brüssel in Kooperation mit der Filmwoche den letztjährigen Arte-Preisträger ATELIER DE CONVERSATION. Werner Ružička und Regisseur Bernhard Braunstein sprechen nach der belgischen Premiere mit Cristina Nord über den Film und seine "ebenso komplexe, insistierende, neugierige, formal klare aber doch tiefgreifende filmische Form" (aus der Jurybegründung).

Die Filmwoche ist als eines von drei wichtigen deutschen Filmfestivals jährlich in Brüssel zu Gast - die andere sind das Forum der Berlinale und DOK Leipzig. 

Im Rahmen der 68. Berlinale wurde der Festivalleiter der Filmwoche am 19. Februar mit dem Ehrenpreis des Verbands der deutschen Filmkritik ausgezeichnet.

In seiner Laudatio führte der Regisseur und langjähriger Begleiter der Filmwoche Pepe Danquart aus: "Getragen von seinem Erkenntnisinteresse am Besonderen der jeweiligen Filme, die er mitbringt, seine Hinweise auf das nicht Vordergründige, das leicht Übersehbare, auf das noch nie Gesehene bei diesem oder jenen - obwohl oft gesehenen - Film. […] Werner begeistert mit seinem Charme, seinem schon beschriebenen performativen Vermögen und seinem Humor wie kein anderer junge Leute für den Dokumentarfilm."

Die 42. Duisburger Filmwoche findet in diesem Jahr vom 5. bis 11. November unter dem Motto „HANDELN“ statt. Das Motto der Filmwoche lädt zu vielfältigen Deutungen ein und ist der diskursive Rahmen des Festivals statt Kriterium für die Filmauswahl.